• CSD Meeting Interim Report

    Coming up next: the Civil Society Dialogue meeting in Brussels, 12 November 2018 (note the slight postponement)

  • The SIA in one page

    For a quick overview of the SIA, check out this one-page infographic.

  • Surveys launched

    Now online - surveys : a general one, one for businesses/SMEs, and one on consumer issues. Let us know what you think of the modernisation of the EU-Chile trade agreement!

BG-български език / CS-čeština / DA-dansk / EL-ελληνικά / EN-English / ES-Español / ET-eesti / FI-suomi / FR-français / GA-Gaeilge / HR-hrvatski jezik / HU-magyar / IT-Italiano / LT-lietuvių kalba / LV-latviešu valoda / MT-Malti / NL-Nederlands / PL-Polszczyzna / PT-Português / RO-Română / SL-Slovenščina / SK-Slovenčina / SV-Svenska

Über Nachhaltigkeitsstudien (Sustainability Impact Assessments, SIAs)

SIAs analysieren die potenziellen wirtschaftlichen, sozialen, Menschenrechts- und Umweltauswirkungen von Handelsabkommen zwischen der Europäischen Union (EU) und Partnerländern. Die Studien basieren auf einer gründlichen Analyse der Veränderungen, welche das Handelsabkommen in der EU, dem Partnerland und Entwicklungsländern wahrscheinlich verursachen wird. Ein ebenso wichtiger Bestandteil von SIAs sind umfassende Konsultationen von Interessengruppen und der Zivilgesellschaft in der EU und im Partnerland. SIAs werden unabhängig von externen Experten im Auftrag der Europäischen Kommission durchgeführt. Die Ergebnisse und Empfehlungen der Studien fließen in die Verhandlungen ein und helfen den Verhandlungsführern, die entsprechenden verhandlungspolitischen Entscheidungen zu optimieren.

Über die Modernisierung des Assoziierungsabkommens zwischen der EU und Chile

Im Jahr 2003 war Chile das erste südamerikanische Land, welches ein Assoziierungsabkommen mit der EU hatte. Seither hat sich die Weltwirtschaft grundlegend verändert, weshalb Chile und die EU beschlossen haben, das bestehende Abkommen zu modernisieren. Die Verhandlungen zur Modernisierung haben im November 2017 begonnen und laufen derzeit.

Über das EU-Chile SIA

Die Nachhaltigkeitsstudie über die Modernisierung des bestehenden Handelsabkommens zwischen der EU und Chile wird von BKP Development, einem in Deutschland ansässigen Wirtschaftsforschungs- und Beratungsunternehmen, in Zusammenarbeit mit Vincular, dem Zentrum für soziale Verantwortung und nachhaltige Entwicklung der Katholischen Universität von Valparaíso in Chile, durchgeführt. Die Arbeiten an der Studie begannen Ende April 2018 und werden über 14 Monate andauern. Das Team wird drei Hauptberichte erstellen, die auf dieser Website im Juni 2018 (Anfangsbericht), im September 2018 (Zwischenbericht) und im Januar 2019 (Abschlussbericht) veröffentlicht. Vor der Fertigstellung wird jeder Bericht mit den Interessengruppen und der Zivilgesellschaft diskutiert werden.

Study Timeline

April 2018

Kick-off

The kick-off meeting with the Commission was held on 26 April 2018 and launched the inception phase, during which the methodology will be finalised.
June 2018

Draft inception report

The draft inception report has been published on 29 June 2018.
September 2018

Draft interim report

Completion of the report is scheduled for late August 2018. The report will be published on this website and then be discussed with stakeholders.
January 2019

Draft final report

Completion of the report is scheduled for end December 2018. The report will be published on this website and then be discussed with stakeholders.
June 2019